Sie sind hier: Jobs / Bundesfreiwilligendienst (BFD) / BUFDI im Bereich Pflege

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Heckmann
Bereichsleitung Pflege
Tel.: 05151 4012-63
r.heckmann[at]DRK-Weserbergland[dot]de

Kaiserstr. 30
31785 Hameln

 

 

BUFDI im Bereich Pflege

In unserem Bereich Pflege gibt es gleich mehrere Einsatzmöglichkeiten für einen BUFDI, denn es besteht eine Differenzierung in drei Teilbereiche:

- ambulante Pflege
- teilstationäre Pflege
- stationäre Pflege

Ambulante Pflege

In der ambulanten Pflege betreuen wir unsere Kunden in ihren eigenen vier Wänden und leisten häusliche Pflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI) oder Behandlungspflege nach der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V). Darüber hinaus bieten wir spezielle Betreuungsangebote für Demenzerkrankte, Haus- und Familienpflege sowie Palliativpflege an.

Folgende Einsatzmöglichkeiten für BUFDIs bestehen im Bereich der ambulanten Pflege:

Fahrdienste:
    - Rezepte und Verordnungen von Ärzten holen und zu Apotheken bringen
    - Patientenfahrten
    - andere Botengänge

Betreuungen:
   - Unterstützung, Vorbereitung und Hilfe bei Betreuungsleistungen (sowohl Einzel- als auch    Gruppenangebote)  

Fuhrpark:
    - Unterstützung bei der Wartung und Pflege der Fahrzeuge

Büroorganisation
    - Unterstützung der Leitung und Verwaltung bei (einfachen) Bürotätigkeiten je nach Qualifikation und Kenntnissen
   

Teilstationäre Pflege

Bei der sogenannten teilstationären Pflege betreuen wir unsere Kunden, die in ihren eigenen vier Wänden wohnen, in unseren drei Tagespflegen an bis zu fünf Tagen in der Woche. Hierbei steht die Geselligkeit besonders im Vordergrund: Neben Spielenachmittagen, Bewegungsrunden und Gedächtnistraining machen wir auch kleine Ausflüge und vieles mehr. Gemeinsame Mahlzeiten sowie ein Fahrdienst runden unser Angebot ab.

Folgende Einsatzmöglichkeiten für BUFDIs bestehen im Bereich der teilstationären Pflege:

Fahrdienste:
    - Hol- und Bringdienst
    - Botengänge

Betreuungen:
   - Unterstützung, Vorbereitung und Hilfe bei Betreuungsleistungen (sowohl Einzel- als auch    Gruppenangebote)  

Fuhrpark:
    - Unterstützung bei der Wartung und Pflege der Fahrzeuge

Büroorganisation
    - Unterstützung der Leitung und Verwaltung bei (einfachen) Bürotätigkeiten je nach Qualifikation und Kenntnissen
   

Stationäre Pflege

In unserem Seniorenstift in Aerzen werden die Bewohner rund um die Uhr von unserem Fachpersonal umsorgt und betreut.

Folgende Einsatzmöglichkeiten für BUFDIs bestehen im Bereich der stationären Pflege:

Fahrdienste:
    - Hol- und Bringdienst
    - Botengänge

Betreuungen:
   - Unterstützung, Vorbereitung und Hilfe bei Betreuungsleistungen (sowohl Einzel- als auch    Gruppenangebote)  

Fuhrpark:
    - Unterstützung bei der Wartung und Pflege der Fahrzeuge

Büroorganisation
    - Unterstützung der Leitung und Verwaltung bei (einfachen) Bürotätigkeiten je nach Qualifikation und Kenntnissen
   

HausNotRuf

Mit unserem HausNotRuf bieten wir unseren Kunden  Sicherheit auf Knopfdruck. Über einen Sender, der als Armband am Handgelenk oder als Kette um den Hals getragen werden kann, kann bei der Leitstelle in Springe ein Notruf abgesetzt und eine Hilfsmaßnahme eingeleitet werden.  

Folgende Einsatzmöglichkeiten für BUFDIs bestehen im Bereich HausNotRuf:
- Unterstützung bei Bereitschaftsdiensten
- Unterstützung beim Auf- und Abbau der HausNotRuf-Geräte
- Unterstützung bei Verwaltungstätigkeiten