Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

Echte Kühe und Kürbis schnitzen - Ausflug mit Paten und Kindern auf den Bauernhof

Einen Bauernhof erleben wie er im Buche steht. Das durften jetzt neun Kinder und neun Erwachsene des DRK-Patenprojekts "Gemeinsam stark" bei einem der regelmäßig von Projektkoordinatorin Ruth Leunig organisierten Ausflüge.

Das Kälbchen wird bestaunt.

Die Kuhstallrampe für Mutige.

Jedes Kind darf einen Kürbis schnitzen.

Besucht wurde am 11. Oktober der Bauernhof Ruprecht in Coppenbrügge. Ein Traum nicht nur für Kinder: Kühe anschauen, ein kleines Kälbchen streicheln, auf der großen Wiese toben, Kürbis schnitzen und Kaffeepause in der gemütlichen Bauernstube. Doch damit nicht genug. Im warmen Kuhstall warteten zudem Rutschautos und eine Rampe auf die kleinen mutigen Fahrerinnen und Fahrer. Große Strohballen luden zum Klettern ein und die Kühe schauten dem Treiben interessiert zu. "Über allem schwebte der Geruch von Landluft und Kindheitserinnerungen", schwärmte Leunig gemeinsam mit den teilnehmenden Erwachsenen. Zum Abschluss gab es noch Hot Dogs zum selbst zusammenstellen. Zufrieden und müde machten sich Kinder, Eltern und Paten nach diesem ereignisreichen und spannenden Tag auf den Heimweg. 

"Gemeinsam stark" ist das Patenprojekt des DRK-Kreisverbandes Weserbergland e.V. Gefördert von der Aktion Mensch richtet es sich an Familien mit Kindern bis zu zehn Jahren und an ehrenamtliche Patinnen und Paten, die einem Kind Zeit und Aufmerksamkeit schenken wollen. Ob spielen, reden, lernen, basteln oder Sport treiben - das Projekt bietet Spaß für Kinder, Freude für Paten und ganz nebenbei bringt es eine Entlastung für die Eltern. Neben regelmäßigen Aktionen für Groß und Klein findet einmal im Monat ein Patenfrühstück statt. Alle aktiven Patinnen und Paten können sich austauschen. Personen, die Interesse haben, haben die Möglichkeit, mehr über das Projekt zu erfahren. Das nächste Frühstück findet statt am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 10.30 Uhr in der Kaiserstraße 34 in Hameln. Mehr Informationen zum Projekt gibt es unter der Telefonnummer 05151 4012-27.

17. Oktober 2017 10:37 Uhr. Alter: 98 Tage