Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

Nie aus der Mode: Stricken für Babys als Spende für die DRK-Babytasche

Seit einigen Jahren bietet der DRK-Kreisverband Weserbergland e.V. mit der Aktion "Babytasche" Familien und Müttern unkomplizierte Hilfe für die Zeit nach der Geburt eines Babys. Denn mit dem neuen Erdenbürger beginnt eine spannende Zeit voller Umstellungen - auch in finanzieller Hinsicht. Manchmal fehlt es an grundlegenden Dingen.

Ruth Leunig (li.) freut sich über die gestrickten Spenden der fleißigen Damen des DRK-Ortsvereins Lüntdorf für die Aktion "Babytasche".

So unterstützt das DRK in Not geratene Mütter und Familien mit einem Babytaschen-Verleih. Die Taschen enthalten eine unter anderem aus Spenden zusammengestellte hochwertige Erstausstattung an Babykleidung, für die Essenzubereitung und Körperpflege. Zusätzlich können die Betroffenen noch eine Babywanne, Wickeltischauflage, Kinderwagen und Babyautoschale ausleihen. 

"Das Projekt wird gut genutzt und toll angenommen. Wir konnten in diesem Jahr bereits über 30 Familien helfen", freut sich DRK-Koordinatoren Ruth Leunig. Um jedoch eine kontinuierliche Versorgung sicherzustellen, sind die Mitarbeiter immer auf freundliche Spenden angewiesen.

Und die haben die Damen des DRK-Ortsvereins Lüntdorf aktuell an eine begeisterte Ruth Leunig übergeben. Seit Februar haben Margarethe Ahren, Gisela Hense, Heidi Zurmühlen, Anita Sage, Ingrid Fricke, Elke Soicke, Conny Schomburg und Annemarie Harney fleißig in ihrem Handarbeitskreis für die Babytasche gestrickt. "Herausgekommen sind viele wundervolle Sachen, die für die kleinen Würmer gerade in der ersten Zeit nach der Geburt wunderbar sind." Von Socken über Pullover, Hosen, Kuscheltiere, Decken bis hin zu kleinen Mützen ist für Junge oder Mädchen gesorgt. "Diese Spende ist großartig", dankt Leunig den fleißigen Spenderinnen des Ortsvereins Lüntdorf und würde sich über Nachahmer sehr freuen.

24. Juli 2017 12:36 Uhr. Alter: 182 Tage