Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

Ein voller Erfolg: Das interkulturelle Grillfest des DRK

Das gemeinsame Kochen des DRK-Ortsvereins Emmern mit Flüchtlingen findet in Emmerthal bereits seit Anfang des Jahres statt. Nun planten die Organisatoren um Doris Zinnecker, Koordinatoren für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit, vom DRK-Kreisverband Weserbergland e.V. ein interkulturelles Grillfest, um einander näher zu kommen und gegenseitig kulinarische ländertypische Besonderheiten kennenzulernen.

Am Grillplatz wurden viele Köstlichkeiten zubereitet.

"Das interkulturelle Grillfest war eine gelungene Aktion", freut sich Zinnecker. Ob des schlechten Wetters versammelten sich die Teilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus in Emmern. Ein bunter Mix verschiedener Nationen und Generationen war der Einladung gefolgt. Viele Familien und Integrationslotsen, aber auch interessierte Bürger ließen sich das Grillfleisch und die Salate schmecken: Hähnchenspieße nach syrischer Art, afghanischer Rohkostsalat, irakische Mousse, dazu mariniertes Lamm- und Rindfleisch wurden vorab gemeinsam zubereitet und landeten auf den Tellern und dann in den Bäuchen der Anwesenden.

Wo kann man besser Kontakte knüpfen und sich austauschen als beim Genießen solcher Gaumenfreuden: Während und nach dem Essen fand ein reger Austausch statt. Themen waren unter anderem Berufswünsche, erfolgreiche Familienzusammenführungen, schulische Erfolge der Kinder und vieles mehr. Auch die Kinder waren beschäftigt und fanden verschiedenste Spielmöglichkeiten.

Selbst das oft leidige Aufräumen und Abwaschen war kein Problem, denn alle halfen mit. Und wieder einmal zeigte sich, dass durch die Gemeinsamkeit Essen das aufeinander Zugehen und sich Kennenlernen ganz leicht funktioniert. "Das Fest war einfach rund", schließt Zinnecker. 

6. Juli 2017 11:23 Uhr. Alter: 70 Tage