Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

Bundesverdienstkreuz für Annegret Flügge

Das Bundesverdienstkreuz am Bande ist eine hohe Anerkennung, die der Bundespräsident für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Dafür hat sich Annegret Flügge über viele Jahre eingesetzt und erhielt nun die ehrenvolle Auszeichnung für ihr Engagement am 9.11.2017 im Schützenhaus Flegelten in einer kleinen feierlichen Runde von Landrat Tjark Bartels überreicht.

Martin Skorupski (li.), Vorstand des DRK-Kreisverbandes Weserbergland e.V., und Peter Schmalkuche (re.), DRK-Kreisbereitschaftsleiter, freuen sich für die frisch ausgezeichnete Bundesverdienstkreuzträgerin Annegret Flügge.

Landrat Tjark Bartels überreicht Annegret Flügge das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Bereits im August erhielt Annegret Flügge die Information durch die Niedersächsische Staatskanzlei, dass sie das Bundesverdienstkreuz erhalten soll. "Ich fand meine Arbeit immer nicht so erwähnenswert und dachte, dass das Bundesverdienstkreuz doch eher eine Auszeichnung für eine tolle Lebensleistung ist", erklärt sie. 

Doch die ehrenamtliche Arbeit, die sie bereits über viele Jahre für den Kreisverband Weserbergland e.V. des Deutschen Roten Kreuzes und dessen Ortsvereinen leistet sowie der Einsatz in politischen Ehrenämtern sprechen eine deutliche Sprache. Diese über einen langen Zeitraum geleistete ehrenamtliche Arbeit findet mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande, dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, die gebührende Würdigung und Anerkennung. 

Zu den Gratulanten gehörten neben Familie und Freunden auch DRK-Vorstandsvorsitzender Martin Skorupski, DRK-Kreisbereitschaftsleiter Peter Schmalkuche, die Landtagsabgeordnete Petra Joumaah, der damalige Landtagsabgeordnete Otto Deppmeier, der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion Ulli Siegmund, Ortsbürgermeister Detlef Olejniczak und die Vorsitzende des Kreisverband der Frauen Union Martina Keese.

Karriere im DRK:
- aktiv im Ortsverein Flegessen-Hasperde-Klein Sünde
- seit 2005 Vorsitzende des Ortsvereins
- seit 2012 Mitglied im Präsidium des DRK-Kreisverbandes Weserbergland e.V.
- seit 2016 stellvertretende Präsidentin des DRK-Kreisverbandes

Karriere in der Lokalpolitik:
- seit 2010 Mandatsträgerin im Stadtrat Bad Münder 
- seit 2016 Mandatsträgerin im Ortsrat Flegelten, vorher seit 2010 als beratendes Mitglied 
- Mitglied im Bildungsausschuss des Rates der Stadt Bad Münder
- Mitglied im Vorstand des Wasserbeschaffungsverband Süntelbtal
- stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes der Frauen Union

6. Dezember 2017 10:37 Uhr. Alter: 48 Tage