Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitglied werden

in einem Ortsverein des DRK-Kreisverbands Weserbergland e.V.

„Wir suchen nach Schätzen ... nicht nach Fehlern!“

Glückliche Kinder, ausgeglichene Eltern und zufriedene Mitarbeiter ... und das über einen Zeitraum von 20 Jahren. Mit dieser mehr als positiven Bilanz konnte am 23.09.2016 die DRK-Kita Hameln 2 „Familienzentrum Südstadt" in der Königstraße aufwarten. Unter dem Motto „Kinder und Familien sind unsere größten Schätze" organisierten Kita-Leitung Martina Krekow und ihr Team eine kunterbunte Jubiläumsfeier, bei der Klein und Groß sich auf Schatzsuche begeben konnten.

Foto: Eifrig bekleben die kleinen und ganz kleinen Gäste ihre Schatzkisten

Bevor das Abenteuer jedoch begann, führte Martina Krekow, seit dreizehn Jahren Leitung der Kita, durch den offiziellen Teil und nahm ihre Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch die Jahre 1996 bis 2016. Mit Worten des Lobes und der Anerkennung erwähnte sie die goßartige Zusammenarbeit mit ihrem Team, mit dem sie in den vergangenen Jahren bereits so einige Hürden gemeistert hat. Aber auch das gute Verhältnis zwischen Eltern und Erziehern stehe hier im Vordergrund und werde von allen Seiten angestrebt. „Wir suchen hier nach Schätzen und nicht nach Fehlern! Uns ist es wichtig, jeden Menschen so zu nehmen, wie er ist und in seinen Stärken zu unterstützen", so Krekow. Und so machten auch Videosequenzen mit Grüßen der Kinder, deren Eltern und Mitarbeitern ganz deutlich, dass ein ausgesprochen hohes Maß an Wärme, Herzlichkeit und Respekt das Miteinander in dieser Kita bestimmt.

Als Gäste begrüßte Martina Krekow neben Oberbürgermeister Claudio Griese auch Martin Skorupski, den Vorstandsvorsitzenden sowie einige Präsidiumsmitglieder des DRK-Kreisverbands Weserbergland. Sie alle unterstrichen den Stellenwert, den diese Kita mit 110 Kindern aus insgesamt 20 verschiedenen Nationalitäten in den vergangenen zwei Jahrzehnten in der Südstadt gewonnen hat. Die Anforderungen an die Verantwortlichen einer solchen Einrichtung seien mit den Jahren mehr und mehr gestiegen, daher sei es eine große Freude, nun dieses Jubiläum feiern zu können.

Nach dem offiziellen Teil stürmten die wohl wichtigsten Personen „ihre" Kita. Mit leuchtenden Augen zogen zahlreiche Jungen und Mädchen ihre Eltern an den Händen hinter sich her, um sich nun endlich auf Schatzsuche zu begeben. Und so wurde im Sandkasten nach Schätzen gebuddelt und im Wasser nach Gold geschürft, während eine orientalische Teestube mit gemütlichen Kissen zum Verweilen einlud und das Kinderrestaurant und die Elternecke kulinarische Spezialitäten aus vielen unterschiedlichen Ländern zum Verzehr anboten. Das Bekleben von Schatzkisten, die Theateraufführung „Sternenfee" und eine Darbietung der Hortkinder rundeten den Nachmittag ab und ließen alle großen und kleinen Gäste fröhlich nach Hause gehen.

 

27. September 2016 13:45 Uhr. Alter: 1 Jahre